Die Liebe zur Natur und dem Menschen ist meine Inspiration, die Suche nach dem Ureigenen, Authentischen und Unverwechselbaren, meine Triebfeder. Ich möchte den Betrachter einladen zu verweilen … sich einzulassen auf Emotionen und neue Sichtweisen, ich möchte Erlebten, Erträumten und Verdrängten Raum und Farbe geben.
Meine Arbeiten entstehen meist spontan aus der Verarbeitung innerer Klangbilder oder konkreter Erlebnisse. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, Materialien und Formen. So entstehen ganz eigene, in Farben gewebte Zustandsberichte.

Petra Schade - Malerin, Grafikerin, Fotografin

1961in Dresden geboren
1982-1984 im Abendstudium Malerei/Grafik/Plastik an der HfBK Dresden
1984-1987Studium der Theatermalerei und Theaterplastik an der HfBK  Dresden/Diplom
1984-1989 Projekte und Praktika am Landestheater Dessau, Maxim Gorki Theater Berlin, Kulturpalast Dresden und Semperoper Dresden
1989/1994Geburt der Söhne Johannes und Moritz
seit 1997freischaffend tätig als bildende Künstlerin Malerei/Grafik/Fotografie/Design in Dresden und seit 2003 in Radeburg 
seit 2000Mitglied im Künstlerbund Dresden
seit 2003Teilnahme am Grafikmarkt Radebeul
seit 2005Unterrichtstätigkeit: Kurse, Workshops, Malreisen und Auszeiten für Kinder und Erwachsene, Beginn der Arbeit zur keltisch/bretonischen Mythologie 
seit 2006 „Offene Kunstscheune PeScha“ im Rahmen des Projektes „KUNST:offen in Sachsen“
2007 Teilnahme am intermedialen Kunstprojekt „Paradiesvögel“ der Stadtgalerie Radebeul, „Festtafel-Künstlerinnenrunde“, Tellerprojekt der Kreativen Werkstatt Dresden e.V., Ausstellung im neuen sächsischen Kunstverein, Kunstverein Wiligrad und Wroclaw
2008Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Farbfinder“, Fotoprojektarbeit „Verlassene Orte“
2009Publikation in „ODA – Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt“, Illustration des Buches „Hinaus in die Heide zum Fluß“ von Uta Hauthal
seit 2014Inspiriert durch das Buch „Walden“ von Henry Thoreau, Beginn der Arbeit mit mineralischen Pigmenten in Form von Sanden, Erden und Aschen

  

Ausstellungen/Ausstellungsbeteiligungen - Auswahl

2001Galerie an der Schwebebahn Dresden 
2002Marcolini-Palais Dresden
2004Stadtarchiv Dresden
2005Kreissparkasse Meißen
2006/2007Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG, Herzzentrum Dresden, Universitätsklinik
2008Glasdesign Meißen
2009IFW Dresden „Farbfinder“, Alte Post Weinböhla, Rathaus Dresden,
2010Evangelische Akademie Meißen, Galerie und Bildereinrahmung Kruschel in Radebeul, Stadtarchiv Dresden und VHS Radebeul „Farbfinder“
2011/2012Geriatrische Klinik Radeburg, „Galerie Rathaus“ Dresden, Teilnahme Künstlermesse Dresden, Physiotherapie Heine Chemnitz, Schloss Oberlichtenau
2013Kreative Werkstatt Dresden, Marcolini-Palais Dresden und Ständehaus Dresden „Farbfinder“, Johannstadthalle Dresden, ost-west-forum Gut Gödelitz e.V.
2014Strukturen/Fotografie, Club Passage, Linde Engineering Dresden GmbH „Farbfinder“, „Galerie 2. Stock“ Rathaus Dresden
2015Käthe Kollwitz Haus Moritzburg, Glashaus Medingen, Teilnahme Kunstmesse Dresden, Villa Eschebach „Neues aus Dresdner Ateliers“
2016kleine Galerie „Hans Nadler“ Elsterwerda, Villa Salzburg Dresden
2017Sommergalerie Prerow, Fotoausstellung kleine Galerie „Hans Nadler“ Elsterwerda, Fotoprojekt „Spurensuche-Martin Luther im Elbe Elster Kreis“
2018Farbfinder „Widerhall“ Petrikirche Freiberg, Ministergärten Berlin, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden, Glashaus Medingen 
Menü schließen